ineges

Stellenangebote

Am Institut für Öffentliches Recht (Lehrstuhl Prof. Dr. Indra Spiecker gen. Döhmann) des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) (E13 TV-G-U, 50%)

befristet bis zum 31.12.2022 (mit Oprion auf Verlängerung) zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen das für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Der*die Stelleninhaber sollte sich jeweils mit aktuellen Entwicklungen des Gesundheits- und Medizinrechts aus verwaltungsrechtlicher Sicht befassen. Diese könnten sich z.B. (aber nicht nur) mit den Grundlagen der Selbstverwaltung, Digitalisierung und eHealth, Telemedizin, Impfpflicht, Aus- und Weiterbildung, Präventionsvorgaben, Steuerungsinstrumenten und Effektivität im Gesundheitswesen oder auch mit europarechtlichen Grundlagen der Versorgung befassen. Bei Interesse werden auch rechtsvergleichende Untersuchungen samt Auslandsaufenthalt ermöglicht.

Außerdem sollen Aufgaben in Verwaltung und Lehre sowie in der Unterstützung der Lehrstuhlinhaberin in der weiteren Forschung wahrgenommen werden. Gemeinsames oder eigenständiges Veröffentlichen von Aufsätzen ist ausdrücklich erwünscht und wird aktiv begleitet. Die Stelle ist eingebunden in das Institut für Europäische Gesundheitspolitik und Sozialrecht (Ineges), so dass auch eine Mitwirkung z.B. bei der Tagungsplanung und der Organisation von Veranstaltungen sowie bei der organisatorischen Durchführung des Projekts vorgesehen ist.

Einstellungsvoraussetzung ist ein mit Prädikat bestandenes juristisches Staatsexamen. Sie sollten ein besonderes Interesse für das Öffentliche Recht oder für die Gebiete des Gesundheits- und Medizinrechts mitbringen. Sie sollten offen, neugierig und kommunikativ sein und suchen für sich ein Umfeld, in dem Sie engagiert, verantwortungsbewusst und eigenständig arbeiten mögen.

Die Tätigkeit ermöglicht Ihnen nach Wunsch auch selbstbestimmte Forschung in großer zeitlicher Flexibilität, insbesondere die zügige Anfertigung einer Dissertation sowie weiterer Publikationen. Die Lehrstuhlinhaberin legt Wert auf ein freundliches, anregendes, förderndes Umfeld mit umfangreichen Möglichkeiten der persönlichen und fachlichen Weiterbildung und Betreuung, das auf spätere Tätigkeiten vorbereitet. Kontakte in vielfältige Institutionen werden ermöglicht.

Aussagekräftige Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen, u.U. Begründung des besonderen Interesses, etc. sind bis zum 23.06.2020 an Prof. Dr. Indra Spiecker gen. Döhmann, Institut für Öffentliches Recht, Theodor-W.-Adorno- Platz 4, 60629 Frankfurt a.M., zu richten, bitte auch als pdf-Dokument an czoik@jur.uni-frankfurt.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Nach oben scrollen